Bank Of Scotland Tagesgeldkonto mit 2,70 Prozent Guthabenzins und 30 Euro Bonus

Gepostet von am Dez 12, 2011 in Tagesgeld | Kommentare deaktiviert

Geldanlage – Mit diesem Begriff setzt sich im Laufe eines Lebens ein jeder Mensch auseinander. Geld sollte sicher und ertragreich sein und nicht ruhen. Totes Kapital bringt keinen Mehrwert. Um einen Mehrwert zu garantieren bieten sowohl Privat-, als auch Direktbanken verschiedene Produkte zur Geldanlage an. Vom Festgeldkonto über Tagesgeldkonten bis hin zum Sparbuch. Die Möglichkeiten und die mit den einzelnen Produkten verbundenen Konditionen sind verschieden. So kann ein jeder die für ihn beste Möglichkeit zum Sparen finden. Das Sparbuch erfreute sich unlängst großer Beliebtheit, aber das Geld verblieb starr und festgesetzt zu niedrigen Zinsen. Wird dann ein größerer Betrag benötigt müssen hohe Zinsabschläge in Kauf genommen werden. Eine bessere Möglichkeit zur Geldanlage als das Sparbuch ist ein Tagesgeldkonto. Bei diesem ist das Geld jederzeit frei verfügbar und erwirtschaftet hohe Zinserträge. Das Bank Of Scotland Tagesgeldkonto garantiert aktuell eine Verzinsung von 2,70 % p.a., sowohl für Neu-, als auch für Bestandskunden. Neukunden der Bank Of Scotland profitieren zusätzlich noch von einem Neukundenbonus von 30,- Euro.

Bank Of Scotland mit 30,- Euro Neukundenbonus

Bevor das Sparen beginnen kann muss das Konto natürlich erst eröffnet werden. Als Direktbank bietet die Bank Of Scotland ihre Produkte über das Internet an. Der zur Eröffnung benötigte Antrag kann online ausgefüllt und abgeschickt werden. Lediglich das Postident-Verfahren muss an einer lokalen Postfiliale durchgeführt werden. Nach der abgeschlossenen Tagesgeldkonto Eröffnung wird keine Mindesteinlage fällig. Dies kommt gerade Kunden mit einer niedrigen Einlage zu Gute. Andere Banken verlangen an dieser Stelle Mindesteinlagen von mehreren tausend Euro. Auch eine Höchsteinlage oder eine Betragsstaffelung kennt die Direktbank nicht. Verzinst wird jeder Euro zum gleichen Satz. Dieser Satz beträgt aktuell attraktive 2,70 % p.a.. Für Neukunden gibt es nach der Kontoeröffnung und einer Einzahlung 30,- Euro von der Bank Of Scotland geschenkt.

Bank Of Scotland Tagesgeldkonto mit täglicher Verfügbarkeit ohne Kündigungsfristen

Neben den vielen Vorteilen, welche ein Bank Of Scotland Tagesgeldkonto mit sich bringt erwarten den Sparer noch weitere Vorteile: So sind sowohl die Kontoeröffnung, als auch die Kontoführung kostenlos. Transaktionen auf das Tagesgeldkonto oder Überweisungen auf das angegebene Referenzkonto sind ebenfalls gebührenfrei. Dabei muss das Referenzkonto kein Girokonto der Bank Of Scotland sein, sondern kann ein Produkt eines beliebigen anderen deutschen Anbieters sein. Eine der am meisten hervorzuhebenden Eigenschaften ist die tägliche freie Verfügbarkeit ohne Kündigungsfrist. Jederzeit kann über das auf dem Tagesgeldkonto liegende Geld verfügt werden und auch eine Kündigung kann jederzeit realisiert werden. Dies macht es dem Sparer möglich flexibel auf alle Situationen reagieren zu können, so zum Beispiel wenn eine größere Investition getätigt werden muss.

Flexibel zu guten Konditionen Geld sparen mit dem Bank Of Scotland Tagesgeldkonto

Die tägliche Verfügbarkeit ohne Kontoführungs- und Transaktionsgebühren, sowie die attraktive Verzinsung von 2,70 % p.a. für Neu- und Bestandskunden machen das Bank Of Scotland Tagesgeldkonto zu einer klaren Empfehlung. Allerdings kann, wie bei jedem anderen Tagesgeldkonto der Zinssatz variieren – sowohl zum für den Kunden positiven, als auch zum negativen hin. Doch wie auch immer sich der Zinssatz verändert, das Geld arbeitet auf einem Tagesgeldkonto besser als auf einem Sparbuch. Und ist dabei auch noch flexibel.