GLS Bank Girokonto privat mit günstiger Kontoführungsgebühr

Gepostet von am Nov 15, 2012 in Girokonto | Kommentare deaktiviert

Im Zuge der vielen Krisen in der letzten Zeit in welcher die Banken das Vertrauen Ihrer Kunden verloren haben, wünschen sich immer mehr Bankkunden einen sozialen und ethischen Umgang mit Ihrem Geld. Gemeint ist hiermit eine Anlage der Kundengelder in soziale Projekte welche anderen Menschen hilft und nicht das „zocken“ an den Märkten bzw. die finanzielle Unterstützung (Kredite zur Verfügung stellen) von Unternehmen die anderen Menschen schaden können (z.B. Rüstungskonzerne, Kernenergie oder Tabak). Auch wenn solche Banken bisher ein Nischendasein besitzen, gewinnen Sie nun stetig mehr Kunden. Eine Bank die nach ethischen und sozialen Aspekten für andere Menschen arbeitet besteht in der GLS Bank. Hier erhalten Interessenten diverse Sparprodukte, Kredite und ein attraktives Girokonto mit welchen Sie soziale und ökologische Projekte unterstützen. Ein lohnenswertes Projekt besteht in den GLS Bank Girokonto privat.

GLS Bank Girokonto privat mit günstiger Kontoführungsgebühr

Mit dem GLS Bank Girokonto privat erhalten Privatkunden ein sehr preiswertes Girokonto für Ihre tägliche Zahlungsabwicklung. So beträgt die monatliche Kontoführungsgebühr nur 2 Euro. In dieser Gebühr sind bereits alle Online Buchungen sowie die elektronischen Kontoauszüge enthalten. Für die Bankkarte berechnet die Bank eine Jahresgebühr von 15 Euro. Hinzu kommt noch ein Jahresbeitrag von 25 Euro bzw. 50 Euro für eine optionale Kreditkarte (MasterCard Classic oder Gold). Damit bietet die GLS Bank ein wirklich günstiges Girokonto an, zumal auch der Service stimmt. Mit der GLS BankCard können Kunden zum Beispiel bei allen Geldautomaten der Volks- und Raiffeisenbank gebührenfrei Bargeld abheben. Zudem stehen in wenigen Großstädten noch Filialen der GLS Bank zur Verfügung.

  • 2 Euro monatliche Kontoführungsgebühr
  • gebührenfreie Online Buchungen
  • gebührenfreie Online Kontoauszüge
  • sicheres mTAN Verfahren
  • 15 Euro Jahresgebühr für GLS BankCard
  • 25 Euro Jahresgebühr für eine MasterCard Classic Kreditkarte
  • 50 Euro Jahresgbeühr für eine MasterCard Gold Kreditkarte



Bei dem GLS Girokonto privat handelt es sich im Grunde um ein Internetkonto, sofern Interessenten nicht in einer Stadt wohnen wo die Bank eine Filiale führt. Wünschen Kunden dennoch Hilfe, so stellt die Bank einen kostenlosen Telefon-Support zur Verfügung.

Attraktives Girokonto Angebot einer ethisch ökologischen Bank

Mit dem GLS Girokonto entscheiden sich Interessenten Ihre Geldgeschäfte bei einer Bank durchzuführen welche sich ethisch und ökologisch engagiert und dementsprechend auch investiert. Dabei erhebt die GLS Bank noch nicht einmal besonders hohe Gebühren für Ihr Konto, zumal auch der weitere Service des Angebots stimmt. Immerhin können Kunden bei fast allen Volks- und Raiffeisenbanken gebührenfrei Bargeld abheben. Ein Service den viele Direktbanken zum Beispiel nicht bieten können. Daher empfiehlt sich das GLS Girokonto privat für alle Interessenten die mit Ihrem Geld auch etwas Gutes tun möchten und ethische oder ökologische Projekte fördern wollen.